Samstag, 30. April 2011

Schnell ein paar Bilder nach dem Shoppingmarathon....

Heute war ich ja mit meiner Freundin shoppen in Groningen. Wir sind um 8Uhr losgefahren und ich war erst um 18:15 wieder zu Hause. Das Wetter war super und es war so viel los - war ja auch echt clever an DEM Feiertag - Königinnentag - nach Groningen zu fahren. Da morgen verkaufsoffener Sonntag ist, war leider der Scrapbookingladen und mein Lieblingsgeschäft - der Douwe Egberts-Shop - geschlossen. Aber es hat sich trotzdem gelohnt. Nach der ganzen Fahrerei, dem Shoppen und dem ganzen Gelaufe bin ich nicht mehr in der Lage, euch etwas kreatives zu zeigen. Daher seht ihr jetzt ein paar Bilder von meinen erstandenen Schätzchen: 


Als erstes seht ihr hier mein Schnäppchen des Tages....Hab ich schon erwähnt das ich Schnäppchen liebe ? Die ganze Schale mit den Pflanzen und dem kleinen Schild haben mich nur 10€ gekostet. Ich habe nicht wirklich einen grünen Daumen und die Pflanzen sind so schön und vor allem pflegeleicht.... 



Nun möchte ich Eddy die Socke vorstellen. Mia liebt es, wenn man aus ihrer Socke oder Strumpfhose eine Handpuppe macht und ich hatte schon überlegt, wie ich am besten so was für sie selber machen kann. Und da kam mir heute beim Schnüstern der Eddy entgegen und musste sofort mit nach Hause kommen:





Um wenigstens etwas Kreatives mitzubringen, habe ich mir dieses Set gekauft. Man hat dabei etwas nettes aus Stoff, zum Nähen und in tollen Farben. Und wie ihr rechts unten auf dem Karton sehen könnt, ist das ganze für Kinder im Alter von 6-12 geeignet - mal schauen, ob ich lebendes Nähchaos das hinkriegen werde :o)




Und das hab ich gestern hier in Wilhelmshaven gefunden. Die Alexandra kommt ja Freitag zum Bastelabend vorbei und ich wollte für die Mädels ein paar (hofffentlich) leckere Cupcakes machen. Da mir noch eine nette Deko für die Cupcakes fehlte, passen diese zuckersüßen Schmetterlinge perfekt:


So, ich werde jetzt nur noch schnell duschen und dann gehts ab auf die Couch. Ich wünsche euch noch einen erholsamen Abend.

Tascha

Freitag, 29. April 2011

Und noch mehr Blumen...

Da ich ja Blumen liebe und ausserdem ein kleiner Sparfuchs bin, habe ich mich mal hingesetzt und ein paar Blumen aus Papier selbst gebastelt. Natürlich freue ich mich, wenn ich in einem tollen Scrapbooking-Onlineshop neue Embellishments bestelle kann aber noch mehr freue ich mich, wenn ich aus wenig ganz viel machen kann und dafür auch noch ganz wenig bezahlen muss :o)


Hier ein paar Bilder von meinen Blumen: 

 
 

So, da ich morgen mit meiner Freundin nach Groningen zum Shoppen fahre, werd ich mich nun langsam mal Bettfertig machen, damit ich morgen auch ausgeschlafen bin. Ich habe sogar einen kleinen Scrapbooking-Laden in der Innenstadt von Groningen im Internet gefunden. Mal schaun, was es da alles tolles gibt und mit welcher Ausbeute ich nach Hause komme :o)

In diesem Sinne Gute nacht und bis morgen

Tascha

Donnerstag, 28. April 2011

Yoyo-Flowers

Ich habe beim Stöbern im Internet immer wieder die wunderschönen Yoyo-Flowers gesehen und heute habe ich mich endlich mal getraut, selber welche zu machen. Ihr müsst wissen, Ich kann eigentlich überhaupt nicht nähen und würde liebend gern mich einfach an eine Nähmaschine setzen und was tolles zaubern. Daher dachte ich mir, ich fang einfach mal mit den Blumen an und steigere mich dann irgendwann mal. Und so sehen meine ersten eigenen Yoyo-Flowers aus: 


Ich weiss, eigentlich nichts weltbewegendes aber ich bin schon ein wenig stolz auf mich :o)

Ich werde mich jetzt auf den Weg zum Sport machen und wünsche euch noch einen schönen Abend.

Tascha

Mittwoch, 27. April 2011

Ein neues Layout

Nach den Ostertagen, an dem wir jeden Tag unterwegs waren, haben wir es heute mal ruhig angehen lassen. Ausser einem Zahnarzttermin stand nichts besonderes an und mein Mann und ich haben uns heute sogar mal eine Mittagsstunde gegönnt als Mia mittags geschlafen hat. 
Heute habe ich mal wieder eine neue Seite für Mias Fotoalbum fertig gestellt. Unsere Kleine ist eine riesen Wasserratte und sie kann gar nicht wild genug in der Wanne planschen.



Ich hatte dieses Papier mit den Eulen schon ewig in meiner Papiersammlung, wusste aber nie genau, was ich damit machen sollte und fand es zu schade, daraus etwas einfach nur auszuschneiden. Mit dem Blau und den gelben Buchstaben find ich das Papier aber nun um so besser und ein Layout mit Eulen darf in keinem Fotoalbum fehlen :o)
Ich wünsche euch noch einen schönen Abend.

Tascha


Montag, 25. April 2011

Es gibt sie doch...

Zum Scrapbooking kam ich 2008, als ich für unsere Hochzeit auf der Suche nach etwas Besonderem für unsere Hochzeitsfotos war. Immer wenn ich seitdem vom Scrapbooking jemandem hier in Wilhelmshaven erzählt habe, wurde ich nur mit großen fragenden Augen angeschaut und es kamen dann manchmal Säze wie "Bist du nicht schon zu alt zum Basteln?". Ich hatte schon ein wenig die Hoffnung aufgegeben, dass es hier noch andere nette Leute gibt, die die selbe Leidenschaft teilen. Vor zwei Wochen musste ich ein Rezept bei meinem Arzt rausholen und musste kurz im Wartezimmer warten. Im Wartezimmer am schwarzen Brett fiel mir sofort der Aushang von Alexandra auf. Wieder zu Hause hab ich mir dann gleich mal ihren Blog angeschaut und war ganz begeistert. Ein paar Tage später haben wir uns dann bei ihr zum Bastelabend getroffen und sie hat mir ein bisschen was zu den tollen Stampin up Produkten erzählt und gezeigt. Wir haben nicht nur geredet sondern waren auch ein wenig kreativ: 



Alleine basteln kann wirklich entspannend sein aber manchmal ist es doch toll, wenn noch jemand mit dir am Tisch sitzt und man einfach ein bisschen quatschen kann und sich was neues abschauen kan. Alexandra und ich haben uns gleich gut verstanden und nächste Woche gibt sie den ersten Bastelabend bei mir zu Hause.Ich konnte ein paar Freundinnen überreden, mitzukommen und ich bin sicher, das wird ein lustiger Abend. Wenn ihr noch ein paar Anregungen braucht, schaut doch mal bei Alexandras Bog vorbei : 
http://tandi-works.blogspot.com/

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend.
Tascha


Sonntag, 24. April 2011

Geschenk für kleine Naschkatzen

Ich wollte meinen Verwandten aus Holland zu Besuch ein paar Leckerein mitbringen, fand aber diese Plastiktüten als Verpackung nicht sonderlich toll. Als ich dann in der Küche stand, mir einen Tee machte und überlegte, wie ich das ganze am besten nett verpacken könnte, kam mir die zündende Idee: warum nicht einfach eine Teeschachtel hübsch machen und in die einzelnen Fächer die Süßigkeiten verteilen. Gesagt getan, bin ich also am nächsten Tag in die Drogerie gefahren, habe eine Teedose gekauft und so sieht dann das fertige Werk aus:



Ich wünsche euch noch einen schönen Ostersonntag
Tascha

Samstag, 23. April 2011

Traumhaftes Wetter

Hier oben an der Nordsee kann das Wetter an Ostern schon mal unberrechenbar sein. Ich kann mich noch an das ein oder andere Osterfeuer im Schnee oder Regen erinnern. Aber im Moment ist das Wetter wirklich traumhaft. Seit dieser Woche scheint die Sonne, es regnet nicht und man kann sich fast schon fragen, ob wir Frühling oder schon Sommer haben. Gestern waren wir den ganzen Tag draussen - erst vormittags im Stadtpark mit unserer kleinen Maus und nachmittags bei den Schwiegereltern im Garten. Wir haben das Wetter gleich zum Grillen ausgenutz und Mia durfte das erste Mal ein bisschen Eis probieren. Und wie ihr sehen könnt, scheint es ihr geschmeckt zu haben:





Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Samstag mit ganz viel Sonnenschein.

Tascha


Freitag, 22. April 2011

Das etwas andere Mini-Album

Hier habe ich für euch mal eine etwas andere Idee für ein Mini-Album. Alles was man dazu braucht sind Brotpapiertüten (ich hoff, das ist der richtige Begriff dafür und wenn nicht, hoff ich das ihr wisst, was ich meine), einen Locher, Bänder, Papier und Embellishments nach Wahl.

Hier ein Foto mit einem Teil des Material:




Nun einfach an der geschlossen Seite der Tüten mit einem Locher drei Löcher stanzen und die einzelnen Tüten mit Bändern verbinden :



Und so sieht mein fertiges Album aus:



An den offenen Seiten ist genügend Platz noch für kleine Tags, Fahrkarten oder besondere Erinnerungen:



Ich finde, es ist mal etwas anderes, es ist schnell gemacht und kostet nicht viel.

Ich wünsche euch einen schönen Feiertag.

Tascha

Donnerstag, 21. April 2011

Endlich habe auch ich einen eigenen Blog

Ich lese jetzt schon seit längerem unterschiedliche Blogs und nach langem überlegen hab ich mich nun entschlossen, auch einen eigenen Blog zu schreiben. Ich hoffe, ich kann euch hiermit ein wenig an meinem Leben teilhaben lassen und euch ein paar Anregungen zum Thema Scrapbooking geben. Ich werde mich bemühen, regelmässig etwas neues zu posten - was mit einer 10 Monate alten Tochter nicht immer einfach wird :o)

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend
Tascha