Freitag, 26. Oktober 2012

Paperbag tutorial ...


Hallo Ihr Lieben, 

ersteinmal tausend Dank für eure lieben Worte zu meinen Keksen und der dazupassenden Verpackung. Ja, liebe Mel ich bin verrückt. Ich muss ja gestehen, ich verpacke ja so gern Sachen schick und Mia freut sich immer ganz besonders darüber. Da freut sich doch das Mama Herz und der Aufwand lohnt sich dann doch :o) 
Für die, die gefragt haben, dass Rezept habe ich von HIER. Allein der Blogtitel ist schon cool und bei den ganzen tollen Fotos krieg ich jetzt schon hunger. ABer nun hab ich die versprochene Anleitung für die Papiertüte. Sie sind wirklich so einfach zu machen, man kann sie in jeder beliebigen Größe Herstellen und je nach Gelegenheit dekorieren. Ich hab die Bilder beschriftet, also einfach auf die Fotos klicken, dann kann man den Text besser lesen.

Hi there, 
thanks so much for all your lovely comments regarding my latest post. I had so much fun baking these cookies with Mia and enjoyed myself wrapping them up nicely. 
Today I show you the tutorial for the paper bags. Made so easily and you can make them any size you want and decorate them for any occasion. I added the text to the pictures so just click on them and you can read the instructions: 










Und so sieht meine kleine Geburtstagstüte aus. Ihr könnt also entweder den oberen Rand umschlagen und mit einem Stück Bakers Twien verbinden oder ihr könnt wie ber der großen Kekstüte zwei Henkel dran kleben. 

And this is how my "birthday paper bag looks like. You can either fold the upper side and close it with some bakers twine or you can add two handles like I did with the big cookie bag.




So, heute Abend geht mein Mann dann mit Mia zum Laternen fest ( ich muss leider arbeite) und vielleicht kann ich euch morgen dann schon sagen, wie schnell (hoffentlich) meine Kekse verkauft worden sind.

Habt noch einen schönen Tag.
have a great day.

Lieben Gruß / Love
Tascha

Kommentare:

  1. :-D
    Ich wette, weniger als fünf Minuten - vier davon gehen drauf, weil sich einige wildegwordene Muttis um die letzte Tüte prügeln. Sag Deinem Mann, er soll den Fotoapparat mitnehmen!
    Übrigens super Anleitung!!
    GLG, Mel

    AntwortenLöschen
  2. Toll - danke für die erklärenden fotos!
    Eigentlich nicht schwer! :-)

    Lg, katrin

    AntwortenLöschen
  3. Genial, liebe Tasche, das werde ich ja wohl hundertprozentig mal nacharbeiten. So kann man ja das Papier der Taschen selbst auswählen. Super. LG Monika

    AntwortenLöschen
  4. danke für die tolle Anleitung und guten Verkauf!

    lg angelika

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Tascha,
    das ist aber eine wirklich hübsche Tasche. Diese werde ich bestimmt auch mal umsetzen. Danke für die Inspiration.
    Vielleicht lernt man sich nächste Woche ja mal persönlich kennen.
    Viele Grüße und einen erfolgreichen Keksverkauf wünscht Dir
    Anne

    AntwortenLöschen
  6. Moin Tascha,
    das ist eine super verstänliche Anleitung. Ganz lieben Dank dafür. Deine Tüte hast du sehr schön gestaltet. Mir gefällt die Tütenvariante mit dem Band darum besser. Ich wünsche dir noch ein wunderschönes Wochenende.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  7. Mensch, Tascha - was für ein Aufwand, auch noch selbst gefaltete Tüten!! Aber richtig, richtig toll sehen sie aus, und ich traue mir auch wetten dass die Kekse in diesem tollen Kleid weggehen "wie die warmen Semmeln"!!

    Vielen lieben Dank für diese tolle Anleitung, die werde ich mir gleich mal mit auf meine To-Do Liste setzen (eine richtig tolle Idee!!)

    Viele liebe Grüße und noch ein schönes Restwochenende :-)
    Karola

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Tascha,

    voll toll! Vielen Dank für die ausführliche Anleitung. Die Verzierung der Tüte ist superschön geworden.

    LG, Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Tascha!

    Wunderbare Anleitung....ach, deine Seite ist sowieso so schön!
    Leider habe ich bei Blogger nun öfter das Problem, dass die Seite nicht aufgebaut wird...und ich immer soooo schlecht Kommentare abgeben kann. Das nervt ein wenig.
    Aber heute schaffe ich es wieder, bin durchgekommen:-)
    Auch die Kette vom oberen Post sieht richtig schön aus.
    Ich liebe ja Schmuck...habe aber wiederum wenig Auswahl...naja, man kann ja nicht alles haben;-)
    Wunderbaren Sonntag noch für Euch!!!

    Liebste Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  10. Hi Tascha, danke erst mal für Deinen lieben Kommentar auf meinem blog. Da komm ich doch auch mal wieder zum Stöbern und mach ne kleinen Schaffenspause. Deine Tüte hat mich inspiriert, da ich für den Weihnachtsmarkt auch solche Tüten (änliche,schon fertige) verschönern möchte.
    Deine hier gefällt mir sehr sehr gut. Sieht toll aus mit dem langen Teil in der Mitte und dem schönen Button links. Auch Deine Weihnachtskarte im oberen Post find ich sehr sehr edel.
    Dann mach ich mal weiter, bis Freitag :D
    liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  11. Die Tüte sieht chick aus!
    Jetzt muss ich mich endlich mal wieder durch alle Beiträge lesen und schauen ....
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen