Montag, 1. Oktober 2012

Shopping ....


Hallo Ihr lieben, 

heute war ich in der Stadt und habe versucht, etwas schickes zum Anziehen für das die "Abendgala" für die Convention nächsten Monat. Ich bin ja eher der Jeanshosen-Turnschuh-Typ und Kleider sind ja nicht meine Welt, aber heute ist mir mal wieder etwas aufgefallen: 

Hi there, 
today i went shopping as I needed still something special for the formal dinner at the convention next month. I prefer jeans and sneakers in my normal life and I never were dresses. But I had to realize today: 

- wer kommt eigentlich auf die Idee, Neonröhren in die Umkleidekabinen zu hängen? Wissen wir nicht eh schon genau, wo unsere mehr oder weniger großen Makel sind? Muss man sie dann noch mit Flutlicht beleuchten? 
Who installs neon tubes in the dressing rooms?! Don´t we all know our weaks point way too good? So I don´t think it is necessary to highlight them with floodlight.

- Geht es nur mir so oder machen die Spiegel in Umkleidekabinen immer dicker als man ist? 
Is it just me or do you always look thicker in the mirrow in the dressing rooms?!

- Warum kann man sich ( oder ich mich )  nicht einfach so wohl fühlen, wie man aussieht und warum muss man immer dieses unglaubliche "Idealbild" der Modeindustrie im Hinterkopf haben?!
Why can we or I just feel comfortable the way we look without having this "idealimage or size" of the fashin industrie in mind
 

- Kriegt ihr auch eine Krise, wenn ihr ein Kleidungsstück nach dem anderen anprobiert und nichts gefällt oder passt und ihr dann von der Kabine nebenan dann auch noch hören müsst " Oh nein, Größe 32 ist immer noch zu groß". 
Does it also drives you nuts when you try on so many different clothes and nothing fits or looks good on you and you here from the girl in the next dressing room " Oh size zero is still too big"?!

Jedenfalls habe ich nicht wirklich was gefunden, was zu mir passt. Im letzten Geschäft hatte ich zwar eine super tolle Verkäuferin, die ständig durch den Laden geflitzt ist, mir wirklich tolle Sachen gebracht hat aber zum Schluss fand ich dann 130€ für einen Blazer, eine Bluse und ein Tuch zusammen ein wenig zu viel.

So I didn´t find anything that I really liked. At the last store there was a wonderful sales women. She was so nice, brought me so many different clothes and I found a blazer, a shirt and a matching scarf but I thought 130€ was just too much for this. 

Aber nun genug gejammert. Gestern habe ich endlich meinen neuen Fotodruker ausprobiert und gleich ein Layout gewerkelt. 

But enough with the whining. Yesterday I used my new photoprinter to make a new layout: 





Vielleicht ein bisschen viel lila aber das Papier passte so shön zu Mias Pulli und die Bilder musste ich einfach verarbeiten. 
Maybe a bit much purple but it matched her shirt so perfectly and I just had to use these pictures.

Habt noch einen schönen Abend.
Have a great evening

Lieben Gruß /Love
Tascha

Kommentare:

  1. Ach liebe Tascha!!
    Ich mußte grad echt lachen :-D
    Wie schön, daß das woanders auch so ist...
    Meine Geheimtipps: Katalogeinkäufe und Photoshop und schon ist alles wieder schön *grins*
    Naja, und wenn das nicht hilft - der Sprint, den man hinlegt nachdem man die Größe-32-Tussi von nebenan erschlagen hat, macht bestimmt gleich ein Kilo kleiner?!
    Liebste Grüße,
    Mel
    (die sich immer die Größenetiketten aus den Klamotten schneidet, natürlich, weil die so dolle kratzen *hust!*)

    AntwortenLöschen
  2. Ach so, fast vergessen:
    Superschönes LO!!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tascha, ich finde, es ist nicht zu viel Lila auf Deinem Layout, das sieht alles seeeehr schön aus! Das passt wunderbar zusammen und total schön ist das kleine Herz-Embelli... LG Monika

    AntwortenLöschen
  4. Wo ist hier zuviel Lila? Ich finde das Layout klasse und die Bilder erst recht.
    Zum Thema Klamottenkauf: Ja Umkleidekabinen sind schrecklich. Ich habe manchmal regelrechte Lachanfälle. Die Oberteile sind für Frauen ohne Oberweite geschnitten, egal welche Größe man wählt und Hosen finde ich seit einer halben Ewigkeit ätzend. Ich mag Röcke! Ups, wieder was verraten. ;) Du wirst schon etwas finden, am besten ganz ohne Vorstellung losgehen und sich überraschen lassen.

    Liebste Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  5. Hey Tascha,
    1. unterschreibe alles, was du sagst!!!
    2. Wo ist dein Foto hin?
    3. Mia ist so süß, und das Layout toll!! Gefällt mir sehr!
    LG Carola

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Tascha,
    ich musste jetzt doch herzhaft lachen über den Post, ich dachte schon, ich höre mich :o) Ist das nicht wirklich ein Elend??? Ich mag diese Kabinen auch nicht, am besten noch mit Spiegeln zu allen Seiten, so dass man auch jaa genau sieht, wie bescheiden die Hose sitzt etc. Ich muss mir auch noch was passendes kaufen, irgendwie krieg ich nicht die Kurve, um noch vorher ein paar Kilo abzuspecken ;o) Aber ich sag nur TSCHAKKA - WIR SCHAFFEN ES und werden unser Outfit des Abends noch finden.
    Dein Layout ist übrigens wieder ganz zauberhaft!!
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  7. Ha! Wer kennt das nicht! Selbst die Dame in der Kabine neben dir hat ja Probleme, wie du hören konntest! Und das Licht! Nicht sehr geschäftsfördernd, da hast du recht. Obwohl es mir auch schon anders ging. Bei dem Landen mit dem H und dem M... Da war ein "SchummelSpiegel" und Schmeichellicht.... Zu Hause bin ich dann aus allen Wolken gefallen...bombig, sag ich dir, bombig!
    130 € auszugeben für 3 Stücke und guten Service, das geht schon mal! Und wenn du dich dann auch noch wohl fühlst darin! Alles gut!
    Gibts ein Foto? ;-)
    Deine Maus ist ja sowas von Augenzucker!
    Wo in Erding hast du denn gewohnt und wann? Vielleicht haben wir uns ja schon mal gesehen?
    GlG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Tascha!
    Das kenn ich mit dem Shoppen;). Ich liebe es, aber diese Umkleidekabinen...grrr. Da bin ich ja mal gespannt auf Dein Outfit;).
    Liebe Grüsse Jana

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Tascha!
    Wie schön, wieder ein Layout von Dir zu sehen, die mag ich besonders gerne!
    Beim Jammern über diese "Anpassungsschwierigkeiten" schliesse ich mich dezent an. Im Kleid fühl ich mich wie im Fasching...
    Allerdings hab ich auch herzhaft gelacht über Deine Schilderungen, sie sind sehr herzerfrischend!!

    Auf jeden Fall hast Du uns jetzt alles sehr neugierig auf Dein grosses Outfit gemacht, vergiss ja nicht die Fotos!!!!
    Liebe Grüsse, Andrea

    AntwortenLöschen