Sonntag, 23. Dezember 2012

besondere Weihnachtstradition... / special christmas tradition ...


Guten Morgen Ihr Lieben, 

ich hoffe, ihr genießt den letzten Tag vor Weihnachten und seid nicht allzusehr gestress. Heute möchte ich euch ein Familienrezept und eine besondere Weihnachtstradition zeigen. Mein lieber Opa hat immer so wunderbar leckeren Spekkoek gebacken. Dieser Schichtkuchen ist ein traditinoeller indonesischer Kuchen und heisst eigentlich Kue Lapi. Die Niederländer haben dem Kuchen irgendwann den Namen Spekkoek gegeben. Übersetzt ins deutsche heisst es soviel wie Speckkuchen. Wenn ihr die Zutaten seht, wisst ihr warscheinlich auch warum. Und da für mich zu Weihnachten auch Familientraditionen dazu gehören und man für diesen Kuchen auch einige Zeit in der Küche verbingen muss, passt dieser Kuchen einfch perfekt dazu. Und so lernt Mia auch ein paar Sachen noch von Ihrem verstorbenen Uropa und ich liebe diesen Kuchen sowieso. 
 
Good morning, 
I hope you´re having a relaxed day before Christmas and that you are not too stresses. Today I wanna show you a very special family recipe and a dear Christmas tradition. My grandpa always made the world best Spekkoek. This traditional cake from Indonesia is called originally Kue Lapi and the name Spekkoek is dutch and means something like bacon cake. I just love this cake and so Mia wwill learn some things from her grandgrand pa eventhough he past away when I was a little girl. 
 
So sieht das fertige Werk aus: 
This is how the cake looks when it´s ready: 
 


Mia liebt diesen Kuchen! Sie hat nicht wirklich so dicke Backen...es waren nur 4 Stückchen Kuchen auf einmal plötzlich in Ihrem Mund :o)
Und wer das ganze nun einmal nachbacken möchte, hier ist das Rezept: 
And in case you would like to try this cake yourself, here is the recipe: 
 
Zutaten: / Ingridients: 
 
- 100g Mehl / 100 gramm flour
- 10 Eier / 10 eggs
- 500g Butter 
- 10TL Zimt / 10 tablespoon cinamon
- 250g brauner Zucker / brown sugar
- 5TL Anis / 5TBSP anise
- 3 TL Muskat / 3 TBSP nutmeg
3 TL Piment / 3 TBSP pimento
- 3tl Kardamom / 3TBSP cardamom
- 2EL Sahne / 2 TSP cream
- 5TL Vanillezucker / 5TBSP vanilla sugar

Nun als erstes die Butter, Vanillezucker und die Hälfte des Zuckers vermengen.
1st mix the butter, the vanilla sugar and half of the brown sugar. 

Nun die Eier trennen. Das Eigelb mit dem restlichen Zucker in einer Schale schaumig schlagen. Das Eiweiss in einer zweiten Schale steif schlagen.
Now seperate the eggs ( yolk from teh white) . Now take a bowl and mix the yolk with the rest of the sugar. Use a 2nd bowl to beat the eggwhites until stiff.
 
Nun das Buttergemisch mit dem Eigelb und dem Eiweiss vorsichtig vermengen. 
Now mix the yolk and the eggwhites with the butter. 
 
Jetzt das Mehl und die Sahne dazugeben. 
Add the flour and the cream. 
 
Jetzt den Teig zu zwei gleichen Teilen auf 2 Schalen aufteilen. 
Now split the dough into two bowls. 
 
In eine Schale nun die ganzen Gewürze dazugeben und gut verrühren.
Now add all the spices into one bowl and mix everything.  

Den Ofen auf 200Grad vorheizen. Eine Springform gut einfetten und eine dünne Schicht von dem hellen Teig einfüllen. 

Preheat the oven ( 200degrees celsius) , oil a spingform pan and fill one thin layer of the light dough into the pan. 

Die Form nun auf die oberste Schiene in den Ofen stellen und warten, bis diese Schicht gar ist.

But the pan into the oven and wait until the layer is done. 

Nun eine Schicht von dem dunklen Teig einfüllen und wieder warten, bis diese Schicht gar ist.
Now add a thin layer of the dark dough.And wait again until the dough is done.
 
Dieses Schichten weiter durchführen, bis der Teig aufgebraucht ist. 
Now repeat the layers until the dough is empty. 
 
Man muss also ein bisschen Geduld und Zeit haben und wer Kalorien zählt, für den ist der Kuchen leider nichts ( Aber wer Kalorien an Weihnachten zählt ist eh ein Spassverderber :o) 
So you see you have to have some patience and time and this is noct the perfect cake when you are on a diet. But who is on a diet during Christmas??!!

So ihr Lieben, wir werden heute einen ruhigen Tag haben, mein Mann und ich werden heute abend wenn die Kleine Schläft den Weihnachtsbaum schmücken und morgen melde ich mich noch mit dem versprochenen Blogcandy. Und danach werde ich eine kurze Blogpause einlegen.

SO my dear, we will have a lazy day, my husband and I will decorate the chrostmas tree when Mia is in Bed tonight and tomorrow I will be back with the promised blog candy and then I will have a little blogbreak.

Habt noch einen schönen Tag.
Have a great day.

Lieben Gruß / Love
Tascha
 


Kommentare:

  1. Moin Tascha,
    hmmmmm, sieht ja lecker aus und liest sich auch lecker. Das werde ich sicher mal nachbacken. Vielleicht noch in diesem Jahr. Mein Vater hat ja noch Geburtstag. Schön, dass diese schöne Tradition nicht verloren geht. Und wie man sieht, schmeckts der Mia und sie wird diese Tradition sicher mal weiter führen.
    Ich wünsche dir und deiner Familie einen schönen 4. Advent.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank liebe Tascha,
    dieses traditionelle "Familienrezept" mit uns zu teilen! Sieht wirklich sehr lecker aus, und der kleinen Mia scheint er gar nicht zu Kalorienreich zu sein *gg*.
    Den werde ich mit Sicherheit mal ausprobieren denn ich bin immer neugierig, wenn es um Kuchenrezepte geht!

    Ich wünsche dir und den deinen ein wunderschönses, gesegnetes Weihnachtsfest und fürs Neue Jahr alles erdenklich gute, ...Erfolg, Glück, Freude...
    aber allem voran viel Gesundheit und Liebe!

    GLG Rosi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tascha,

    lieben Dank für das Rezept. Das muss ich unbedingt mal ausprobieren.

    Ich wünsche dir ein Frohes Fest und schöne Feiertage!

    LG, Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. der kuchen sieht unglaublich lecker aus!!!
    ich wünsche dir und deinen lieben ein leckeres, ruhiges, geschenkereiches, himmlischfröhliches, kuscheliges und besinnliches weihnachtsfest...
    herzlichst amy

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Tascha, oh, sieht das lecker aus. Danke für's Rezept.
    Wünsche dir und deiner Familie von Herzen ein wunderschönes Weihnachtsfest und einen guten Start ins Neue Jahr.
    Genieß die Feiertage.
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tascha!
    Herzlichen Dank, dass du das Rezept deines Opas mit uns teilst! Das ist ein sehr persönliches Weihnachtsgeschenk!
    Ich hab es mir kopiert und werde, auch wenn mich der Name dann doch etwas abschreckt, mal nachbacken.
    Ich wünsche dir und deiner Familie wunderschöne Weihnachten! Genießt die gemeinsame Zeit, dieses Jahr liegen die Feiertage ja sehr arbeitnehmerfreundlich!
    Ich bin ja mal gespannt, wie es nach Weihnachten hier (und auch bei uns...) weiter geht....
    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Tascha wünsche dir eine schöne Weihnacht
    wieviel Karten oder Briefe hast du bekommen ?
    m.l.Grüßen Brigitte.

    AntwortenLöschen